Projekt AutaRK_aktiv hören

Autonomie-Ressource Information und Kommunikation_aktiv hören

Verbundprojekt im Forschungsverbund Autonomie im Alter
Projektzeitraum: November 2019 – August 2022
gefördert durch: Land Sachsen-Anhalt und EFRE

Ziel des Projekts „AutaRK_hören“ in Sachsen-Anhalt ist es, die negativen Folgen einer unversorgten Hörminderung im Alter zu minimieren. Soziale Teilhabe und Autonomie im Alter werden u. a. durch Stärkung der Informations- und Interaktions-Chancen ermöglicht. Hierzu werden die für Autonomie und Inklusion relevanten Faktoren identifiziert, die die Akzeptanz für das Tragen von Hörtechnik konkret fördern. Besonders wichtig ist hierbei die zielgruppenspezifische Gestaltung der Informationen zu Hörtechnik und ihrer Anwendung. Bereits vorhandene Informationen (analog und digital) werden dahingehend analysiert und anschließend zielgruppenspezifisch aufbereitet. Ein Projektergebnis soll die Entwicklung und Bereitstellung einer digitalen Informations- und Beratungsplattform "AutaRk_hören in Sachsen-Anhalt" sein. Zielgruppen sind Betroffene, deren Angehörige sowie Personen, welche die Autonomiebestrebungen stützen können wie z.B. Ärzt*innen, Akustiker*innen, Audiotherapeut*innen.