Projekt AutaRK_aktiv hören

 

Machen Sie mit - Hier geht's zum Fragebogen!

AutaRK_aktiv hören
Autonomie-Ressource Information und Kommunikation_aktiv hören

Verbundprojekt im Forschungsverbund Autonomie im Alter
Projektzeitraum: November 2019 – August 2022
gefördert durch: Land Sachsen-Anhalt und EFRE

 

Ziel des Projekts AutaRK_aktiv hören ist es, die negativen Folgen einer unversorgten Hörminderung im Alter zu minimieren.

 Das Projekt AutaRK

  • will wichtige Informationen rund um gutes Hören bündeln.
  • will diese Informationen klar und übersichtlich gestalten.
  • will Informations- und Interaktions-Chancen stärken.
  • will Barrieren abbauen.
  • will soziale Teilhabe und Autonomie durch gutes Hören im Alter fördern.

Mehr zum Projekt AutaRK_aktiv hören

Aufruf Hörakustiker*innen T-Spule

 

 

Welttag des Hörens 2021

 

"Am 3. März 2021 richten die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Bundesverband der Hörsysteme-Industrie e.V. (BVHI) zum elften Mal den Welttag des Hörens aus. Zusammen richten sie den Appell „Hörgesundheit für Alle!“ an die Öffentlichkeit und klären gemeinsam über die Folgen unversorgter Schwerhörigkeit auf. Denn gutes Hören ist nicht nur effektive Gesundheitsprävention, sondern ermöglicht auch die unbeschwerte Teilhabe am sozialen Leben – besonders bedeutsam in Zeiten des Abstandhaltens und Maskentragens."                    

Quelle: https://welttag-des-hoerens.de/hoergesundheit-fuer-alle-am-3-maerz-ist-welttag-des-hoerens/

Unter www.welttag-des-hoerens.de finden Sie viele interessante Informationen zum Thema "Hörgesundheit für alle!".

Schauen Sie doch mal vorbei!

Den Ratgeber "Hören. Der Sinn deines Lebens" des BVHI finden Sie hier.