Vereinszweck

"Vertiefung und Verbreitung v. Kenntnissen und Erkenntnissen im Bereich der Rehabilitation behinderter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener mit Kommunikations- und gravierenden Sprachproblemen"

Bestreben

Sich im Rahmen der Möglichkeiten an der wissenschaftlichen Ausbildung zu beteiligen.

Unterstützung finanzieller, technischer, personeller und räumlicher Belange der FST

Aufgaben

  • Einlobung von Forschungsmitteln

  • Übernahme von Projektträgerschaften

  • Durchführung von Forschungsvorhaben zur sprachlichen und schulischen Bildung sowie Aus- und Fortbildung behinderter Menschen mit sprachlichen und kommunikativen Problemen. Ziel: Personale und soziale Integration

  • Förderung von Entwicklung, Erprobung, Herstellung und Vertrieb von Sprachlehrmaterialien, Sprechlehrhilfen, behinderungsspezifisch optimierten berufssprachlichen Texten u.a.m.

 

 

 

Ziele

  • Bundesweite, auch internationale, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit behinderungsrelevanten Organisationen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, Behindertenverbänden, Wissenschaftlern

  • Fachwissenschaftlich fundierte Information der Öffentlichkeit und der Entscheidungsträger in Bildungs-, Hochschul-, Wirtschafts-, Sozial-, Politik-, und Verwaltungsbereichen

  • Mitwirkung bei der Organisation beruflicher Weiterbildung für stark sprachbehinderte Menschen, deren Angehörige sowie des entsprechenden Rehabilitationspersonals